Schule für spirituelles und irdisches Erleben

 

Lebensweisheit entfaltet sich über die bewusste Gestaltung der ankommenden Energien.

Energien sind die Vorstufe der Materialisierung.
(griech.: en = innen; ergon = Wirken)

Foto: Peter Bundrück

Mit diesem Projekt treten wir der modernen technokratisch-verkopften Haltung entgegen. Wir heben den uralten Schatz der Fürsorge, Mütterlichkeit und Geborgenheit und paaren ihn mit verspielter Freude, Leichtigkeit und Hingabe an die kosmischen und irdischen Kräfte.

Unsere Workshops, Vorträge, Seminare und Lesungen beschäftigen sich immer mit der Verbundenheit der Menschen zur Erde und zum Kosmos, mit spirituellen und irdischen Komponenten, die in uns allen schwingen und in denen wir hin- und herschaukeln wie in einer Hängematte, ob wir das nun ahnen, wissen oder verleugnen. Denn Leben beinhaltet immer einen Anfang - die Geburt aus dem Nichts - und ein Ende - das Sterben in ein Nichts.

Was aber ist dieses Nichts?