home sweet home Präsentation schwedischer Favelas
home sweet home Präsentation schwedischer Favelas
Midisage - Schwedischer Mittsommer - , 19. 2020 14:00


Mobiles Kunst- und Kulturraum-Projekt mit der schwedischen Künstlerin Anna-Karin Engdahl

•    auf dem Gelände der Künstlergemeinschaft Neuwagenmühle
•    im öffentlichen Raum der Verbandsgemeinde Aar-Einrich.

Während der Ausstellungsdauer lebt und arbeitet Anna-Karin Engdahl in ihrer mobilen Favela vor Ort und bietet interessierten Besucher*innen aller Altersgruppen Gelegenheit zum Austausch.

Beginn:     Fr., 01. Mai 2020
Ende:        So., 09. Aug. 2020
Midisage:  So.,19. Juli 2020, 14 Uhr (Highlight)

Anna-Karin Engdahl arbeitet prozesshaft (Work in Progress).
Am 1. Tag der Ausstellung zeigt sie eine minimale Präsentation. Bis zu Midisage erweitert sie ihre Ausstellung laufend.

Midisage: Engdahls Ausstellung ist vollumfängliche zu sehen. Sie gestaltet die Midisage als schwedisches Mitsommerfest auf dem Gelände der Neuwagenmühle im Jammertal.

Termine zu Engdahls mobilem Kunst- und Kulturraum-Projekt im öffentlichen Raum der Verbandsgemeinde Aar-Einrich finden Sie auf dieser homepage. SChauen Sie einfach immer mal wieder vorbei!

Informationen zur Künstlerin, eine kunsthistorische Einordnung ihres Arbeitszyklus „Schwedische Favelas“ durch die Kunsthistorikerin Sabine-Elsa Müller sowie Skizzen zu dem geplanten Projekt finden Sie auf ebenfalls auf hier, und zwar rechts in der Spalte.