Bluesmusik am 1. Mai<br>im 20. Jahre
Bluesmusik am 1. Mai
im 20. Jahre

Musik, Kinderangebot und mehr - , 01. 2017 11:00

Zum 20. Mal blind passengers auf der Neuwagenmühle

1998 haben wir im kleinen privaten Kreis mit Andy Green und seinen Musikerfreunden begonnen.

Seitdem füllt der Blues an jedem 1. Mai  das Jammertal. Die Veranstaltung ist beliebt geworden - und groß. Alle Initiator/innen sind älter geworden - nicht so blind passengers. Blind Passengers wird immer jünger!
Ihre Musik ist frisch, lebendig und voller Kraft. Sie strahlt Lebensfreude aus und toppt sich von Jahr zu Jahr selbst.

Wir freuen uns auf viele Besucher_innen und einen schönen, gemeinsamen Tag.
 

Tagesprogramm

ab 11 Uhr

blind passenger spielen zwischen 11 und 17 Uhr in mehreren halbstündigen Sets (ca. alle halbe Stunde Musik, dann 30 Min. Pause)

Kinderschminken  von 11 bis 17 Uhr
2016: mit Leonie Schön, Soz.Päd., anthropos. -
wer und wie es 2017 aussehen wird ist noch nicht geklärt

Kulinarisches vom Grill und Vegetarisches, dazu gezapftes Bier aus der Region, Apfelsaft und Apfelswein von regionalen Streuobstwiesen, Kaffee und Kuchen
 

Mehr Informationen ...

... zur Musik

blind passenger sind seit vielen Jahren bei uns und schaffen es jedes Jahr aufs Neue einen neuen Groove zu erzeugen:

Wer genau kommt ist noch nicht ganz sicher. Hier einige Infos aus den letzten Jahren:

Profimusiker und Freunde treffen sich 1x im Jahr hier auf der Neuwagenmühle zu einer Bluessession. In diesem Jahr werden folgende Musiker dabei sein:
Johannes Tysiak, Saxophon + Daniel Noriely, Gitarre + Norbert Vuin, Gitarre + Flo Meinnachnametutnixzursache, Keys + Nico Deppisch, Bass + Max Luettich, Drums + Tommy Harris, Vocals/ Drums.
Mehr zu den Musikern sowie ggf. Hörproben: in der Spalte rechts, verlinkt mit den entsprechenden Internetseiten, sofern vorhanden.
mehr ... Fotos von Sati zu den Veranstaltungen der letzten Jahre Galerie


... zu Künstlerprofilen, verbunden mit Veranstaltungen auf der Neuwagenmühle

sind in der Leiste rechts zu finden, verlinkt mit der eigenen Internetseiten, sofern vorhanden


... zum Kinderprogramm

ist noch offen - letztes Jarh gab es Kinderschminken mit Leonie Schön. Leonie Schön ist Sozialpädagogin und arbeitet nach anthroposophischen Richtlinien - wir hoffen sehr, dass sie auch dieses Jahr wieder dabei ist.

... unseren Unterstützern 2017 danken wir herzlich!


... zur Kunst

Jede Veranstaltung hinterlässt sichtbare Kunst-Spuren. mehr ...
 

Ständige Ausstellung

Jede Veranstaltung hinterlässt sichtbare Kunst-Spuren. mehr ...

Labyrinth

Auf einer Wiese vor der Reifenmühle hat die Künstlerin Li Shalima in 2015 ein begehbares Labyrinth angelegt. Diese Form des Labyrinths bildet in vereinfachter Form die Gehirnwindungen ab. Beim Hin- und Hergehen auf dem ausgemähten Weg verweben sich Gefühl und Geist harmonisch miteinander. Zugleich erinnert uns das Labyrinth an Mutter und Kind in der Gebärmutter. Mit mehreren Personen gleichzeitig durchschritten, wirkt es wie ein Lehrpfad des Lebens - manche Wege gehen wir gemensam, dann trennen sich unsere Wege wieder.
Es lohnt sich eine Wanderpause einzulegen und das Lbyrinth zu durchschreiten.  - Viel Spaß beim meditativen Durchschreiten.

Denkmal für Kriegsdienstverweigerung
Das Denkmal für Kriegsdienstverweigerung und Desertion entstand 2015 auf der Neuwagenmühle in kooperation mit Connection e.V..  Kriegsdienstverweigerer und Kriegsflüchtlinge aus Angola, Eritrea, Türkei, USA, Schweiz, Deutschland, Kurdistan und Südkorea haben ihr Anliegen in ehemaligen Weinkisten der Fa. Bremser aus Katzenelnbogen gestaltet. Es ist ein beeindruckendes Denk-mal entstanden, das laufend erweitert wird. - In 2016 planen wir gemeinsam mit Kriegsflüchtlingen aus der Region das Denkmal zu erweitern.
mehr ...

Es wird in 2017 im Friedensmuseum in Remagen ausgestellt
53424 Remagen am Rhein,  An der Alten Rheinbrücke11, Eingang Rheinpromenade
E-Mail: info@bruecke-remagen.de  //  www.bruecke-remagen.de
Fon: 02642/9059924/21863/20159 // Mobil: 0171/4807789

Öffnungszeiten des Friedensmuseum sind:
7. März bis 15. November, täglich von 10 bis 17 Uhr (Mai -Oktober bis 18 Uhr) und auf Anfrage

-------------------------------------------------------------------------------

... der Weg zu uns

56370 Kördorf, Neuwagenmühle

Für diese Veranstaltung gilt - die direkte Zufahrt ist gesperrt

Wir schildern die Parkplätze und den Weg zu uns aus - Fußweg ca. 15 Minuten über den asphaltierten Fahrweg oder 25 Minuten über die

Winkelei (Wald mit Aussichtspunkt - sehr empfehlenswert!).
Für Gehbehinderte, Künstler-innen + Marktausteller-innen mit viel Gepäck sowie für die Presse halten wir einige Parkplätze im Tal vor.

Wegbeschreibung hier
 

Generell gilt - Wanderer können bei uns nicht parken!

Wir haben selber leider zu viele Autos und der Hof hat nur eine begrenzte Kapazität.
Es gibt aber in Kördorf einen Wandererparkplatz. Von dort aus ist die Mühle in 20 Minuten über einen sehr schönen Weg mit grandiosem Aussichtspunkt (Winkelei) erreichbar.

Wegbeschreibung hier


... Informationen

Tel. 06486/6686 (wenn keiner dran geht, bitte auf Anrufbeantworter sprechen) oder info(at)neuwagenmuehle.de oder diesen Link nehmen
56370 Kördorf, Neuwagenmühle


... weitere Veranstaltungen

Weitere Veranstaltungen in unserem Veranstaltungskalender.


... zu unseren Newslettern

Wir informieren Sie/Dich gerne über unsere Newsletter:

Newsletter Neuwagenmühle

Newsletter Schule für spirituelles und irdisches Erleben

 

... unseren Förderern und Unterstützern 2017 danken wir herzlich!



Wir freuen uns schon auf Euch und Sie!