Wanderer-Kiosk Neuwagenmühle
 


Die Terrassen unseres Wanderer-Kiosks bieten Wanderern, Bikern, Reitern etc., die bei uns gerne einfach mal eine Pause einlegen möchten, Natur pur, Stille, Entspannung und ein Getränk.

Sie können die Sommerausstellung besuchen, das Wasserrad und die vielen Details auf sich wirken lassen oder einfach nur in der Sonne oder unter dem schattenspendenden Schirm oder Baum sitzen, lesen, quatschen und lachen.

Die Terrasse des Wanderer-Kiosks ist von
ca. April bis ca. Anfang Oktober geöffnet und bestuhlt. Wir sind nicht immer da. Machen Sie es sich dennoch ruhig gemütlich. Ein kleines Getränk wird sich schon finden lassen.

Unsere Hündin läuft frei - bitte nicht erschrecken!

Sollten Sie mit größeren Gruppen kommen wollen, bitte melden Sie sich an.

Zu den Öffnungszeiten sagen wir nur:
"Machen Sie sich laut und deutlich bemerkbar. Wenn wir da sind, sind wir für Sie da!"
Wasser im Kühlschrank aber werden Sie immer finden.

 

Wandergruppen - Betriebsausflüge - Hochzeitstage - Geburtstage - Schulklassen - Kindergärten ...

Wenn Sie an einem Tag Ihrer Wahl mit einer Gruppe von Menschen zu uns kommen wollen, rufen Sie uns bitte an.

Telefon: 06486/6686. Sprechen Sie auf Anrufbeantworter, sollten wir nicht erreichbar sein.

Wir bereiten Ihnen gerne einen gehaltvollen und angenehmen Aufenthalt mit Führung, Getränken, Brotzeit und auf Wunsch auch mit Cateringvermittlung.

Foto 1: am Kiosk
Foto 2: "Kunst-macht-satt" Kunstaktion mit Gästen mit dem Künstler Stiliachus


Wir verkaufen einige ausgewählte Bücher am Kiosk oder auch auf Anfrage per Post.
Anfrage bitte an biwei@spir-ird.de senden.

Hier das Buch unseres Gründungsmitglieds Birgit Weidmann:
Die verlorene Göttin - Band 1 ... Inhalt und mehr...

Eine Leseprobe kann eingesehen werden unter amazon oder beim Verlag unter diesem Link. Dort können auch sehr gerne Rezensionen und Bewertungen hinterlegt werden.
Wenn der Verkauf dennoch über uns läuft freuen wir uns sehr - und danken herzlich dafür.

Die Grundlage des Coverbildes ist ein Ölbild von Sita Otto.
Es ist 2016 auf der Neuwagenmühle entstanden